DHBW Stuttgart

Stuttgart hat's, das gewisse Etwas. Es ist nicht nur mit 610.000 Einwohnern die Hauptstadt Baden-Württembergs, sondern auch Shoppingherzstück, Musicalpalast und Zuhause des VfBs. Rund 8.300 Duale Studenten stehen mitten im lebendigen Kulturleben der Schwabenmetropole. Die DH Stuttgart bietet 40 nationale und internationale Bachelor Studiengänge in den Fakultäten Wirtschaft, Technik, und Sozialwesen, verteilt in 19 Gebäuden. Du bist auf der Suche nach deinem neuen Zuhause? Dann findest du hier die passende Wohnung für dich, mit dem kürzestem Weg zu deinem DHBW-Gebäude.
Um diese Seite zu teilen einfach einen der folgenden Links benutzen!


Außerdem gibt es eine offizielle Facebook Gruppe: DualHome Stuttgart

Angebote in Stuttgart

Distanz zu deinen Vorlesungen berechnen:
hier sind einige Angebote für dich. Du kannst deinen Uni Standort aussuchen und die Ergebnisse mit der kürzesten Distanz werden dir zuerst angezeigt.



Deine Adresse fehlt? Sag uns bescheid!


Über Stuttgart

Stuttgart hat's, das gewisse Etwas. Hier ist eine kleine Einführung in die Möglichkeiten der Schwabenmetropole.

Nachtleben, in Stuttgart ist für jeden etwas dabei, sei es eine gemütliche Kneipentour oder das Tanzen bis in die Morgenstunden.

Das Studentenviertel rund um den „Hans im Glück Brunnen“ eignet sich perfekt für einen gemütlichen Einstieg in den Abend. Hier befinden sich einige kleine Studentenbars wie zum Beispiel das „Mata Hari“. Für Latinolover gibt es die „Tequilabar“. „Schocken“ ist eine Mischung aus Club und Bar. Wer eine Bar mit großer Vielfalt an Musik sucht, sollte bei der "Langen Theke" vorbeischauen.

Für die Feierwütigen eignet sich die berühmte „Theodorheussstrasse“ perfekt, hier reiht sich Club an Club wie beispielsweise „7GRAD“. Verteilt auf 2 Etagen bietet er seinen Gästen ein ganz besonderes Flair aus gemütlicher Lounge mit leckeren Cocktails und Dancefloors. Mittwochs ist hier immer Salsakurs mit anschließender Damenwahl. Aber auch in den angesagten Clubs „Schräglage“ oder „Perkins Park“ kann die Nacht zum Tag gemacht werden.

 

Kulinarische Anlaufstellen, in einer Großstadt, wie dieser, gibt es an jeder Ecke etwas zu Essen. Ob Fast Food, Pizza, Döner oder doch der feine schwäbische Zwiebelrostbraten, hier ist alles geboten. Für etwas edleres Essen lohnt sich ein Besuch im Restaurant „MAREDO Steakhouse“. Auch das „Milaneo“ oder die „Foodlounge“ in der Königsbaupassage geben genug Möglichkeiten sich satt zu essen.

 

Shoppen, das Unverzichtbare für viele Leute. Auch dieses Bedürfnis kann Stuttgart mehr als nur befriedigen. Zuerst gäbe es da die „Königsstraße“, in der sich viele beliebte Klamotten,- und Schuhläden aneinanderreihen. Aber auch die Einkaufswelt im „Milaneo“ bietet alles was das Herz begehrt. Auf über 43.000 qm sind 200 Shops untergebracht. Von Media Markt zu Tommy Hilfiger, Calvin Klein, PRIMARK, DM und ZARA über Apotheken, Friseure, Lebensmittelläden und viele mehr. Wem das „Milaneo“ zu groß ist, kann sich im Einkaufszentrum „Gerber“ austoben, wo sich unter anderem ein Brandy Melville und ein Urban Outfitters befindet.

 

Aktivitäten, was ist dein Hobby? Wie verbringst du gerne deine Freizeit?

Für Fußballbegeisterte ist der Besuch beim „VFB Stuttgart“ in der Mercedes-Benz Arena ein Muss. Falls jedoch die schnellste Mannschaftssportart der Welt, Eishockey, das Herz höher schlagen lässt, fährt die „R-Bahn R5 Richtung Mühlacker“ in 18 Minuten ins 25 km nördlichere Bietigheim Bissingen. Hier sind die „Steelers“ zu Hause, eine der Top-Mannschaften der DEL2, der zweit höchsten Eishockeyliga in Deutschland.

Kletteräffchen sollten unbedingt nach Vaihingen ins „Kaffee Kraft“ zum Bouldern.

Wer den Tag etwas ruhiger angehen möchte, kann im Bad Cannstatter „Mineralbad“ die Seele baumeln lassen, in Esslingen im „Merkelschen Bad“ entspannen, oder sich im „F3“ in Fellbach erholen.

Ist es Zuhause mal wieder langweilig, ist das Laufen auf die „Grabkapelle“ direkt auf den „Rothenberg“ empfehlenswert. Hier kann die wunderschöne Aussicht über ganz Stuttgart genossen werden. Natürlich ist der „Fernsehturm“ ebenfalls ein absolutes Highlight. Auch die „ZACK-Bahn“ mit anschließendem „Blaustrumpfweg“ ist wunderschön.

Ganz egal wohin der Weg auch führt, überall sind tolle Essensmöglichkeiten, Kaffees oder tolle Aussichtsmöglichkeiten und keines gleicht dem anderen. Zudem ist alles super mit dem Bus, der S-Bahn oder der U-Bahn zu erreichen.