DHBW Ravensburg

Im südlichen Oberschwaben, mitten im Schussental, liegt Ravensburg - die Stadt der Türme und Tore. Mit 50.000 Einwohnern ist es die wirtschaftliche Mitte der Region. Darunter befinden sich rund 2.500 Duale Studenten in der Fakultät Wirtschaft, verteilt in sieben Gebäuden mitten in der kulturellen Altstadt. Ob relaxen am Bodensee oder Skifahren in den Alpen, alles ist nur ein Katzensprung entfernt. Aber auch in Ravensburg wird es nicht langweilig. Egal ob Shoppen, gemütlich etwas trinken, feiern oder auf’s Eishockey gehen, für jeden ist etwas dabei. Du bist auf der Suche nach deinem neuen Zuhause? Dann findest du hier die passende Wohnung für dich, mit dem kürzesten Weg zu deinem DHBW-Gebäude.
Um diese Seite zu teilen einfach einen der folgenden Links benutzen!


Außerdem gibt es eine offizielle Facebook Gruppe: DualHome Ravensburg

Angebote in Ravensburg

Distanz zu deinen Vorlesungen berechnen:
hier sind einige Angebote für dich. Du kannst deinen Uni Standort aussuchen und die Ergebnisse mit der kürzesten Distanz werden dir zuerst angezeigt.



Deine Adresse fehlt? Sag uns bescheid!


Über Ravensburg

Hier ist eine kleine Einführung in die Stadt der Türme und Tore.

Nachtleben, in Ravensburg ist alles möglich, egal ob eine Kneipentour quer durch die Stadt oder feiern bis in die Morgenstunden.

Für eine Kneipentour ist die Innenstadt rund um den Marienplatz der perfekte Start, inmitten von Restaurants, Kaffees und Bars befindet sich die legendäre Ratsstube (kurz gesagt "Ratse"), hier muss jeder einmal einen "roten Most" getrunken haben. Von dort aus, kann man in alle Himmelsrichtungen ausschwärmen. Egal ob in den OSTEN, zu „Guinness“ und „Snake Bite“ im „Irish Pub“ oder in den „Salzkeller“ zu "Weizen" und "Halbe". In den WESTEN zum rustikalen "Wilden Mann" oder in den NORDEN ins "Tres Amigos", in dem jeder mal eine Flasche "Aqua de Valencia" probiert haben muss. Für die Latinolover ist das "Rincon" der perfekte Zufluchtsort, wo man bei genialen Cocktails tanzen kann. Oder "ab in den SÜDEN", um sich im "Gypsy's" leckere Cocktails, Bier und Snacks schmecken zu lassen, im "Shotz" die Karte durchzuprobieren oder im "CafeBar Luederitz" Bier und Longdrinks zu  genießen.

Für die Feierwütigen hat Ravensburg auch ein Ass im Ärmel. Wer gern zu Elektro bis morgens um 8 Uhr feiern möchte, ist im sogenannten „Douala“ richtig. Mainstreammusik und Charts sind eher dein Zuhause? Dann solltest du im Hugos oder im 2Raum die Nacht zum Tag machen. Bist du schon 21 und stehst auf House, Black, Partytunes, Good Old Music oder Charts? Dann ab in die "Kantine", um die Nacht durchzumachen.

Bier für 1,80€, Kurze für 1€, Longdrinks für 2€, dazu noch gute Musik? Dann heißt es 5-10 min Bus fahren, in die nördliche Nachbarstadt Weingarten, denn hier sind die Studentenbars "HOKI" und "Alibi" zuhause.

Kulinarische Anlaufstellen, in einer Stadt wie Ravensburg findet jeder etwas für seinen Geschmack, ob Italienisch, Griechisch, Mexikanisch oder die feine schwäbische Küche mit Zwiebelrostbraten, Maultaschen, Kässpätzle oder Dinnete.

Am Marienplatz ist man umgeben von Restaurants und Kaffees, z.B vom "Kupferle" mit feinen schwäbischen Spezialitäten oder von dem Italiener "Il Podio". Wer lieber den besten Döner Ravensburgs essen möchte, muss zum "König Kebap Imbiss". Die feine italienische Küche ist im "Restaurant Kantine" (im gleichen Gebäude wie der Club "Kantine") vertreten und in der Weststadt im "La Piazza". Burgerlover finden im "Q-Muh" und im "Riggs" ihr Glück. Für die „all you can eat"- Freunde gibt es den "Asia Palast", mit chinesischen und mongolischen Spezialitäten. Als Geheimtipp lässt sich das etwas feinere Restaurant "Hofgut-Tiergarten" in Aulendorf nennen. Hier gibt es montags bis mittwochs den "Schlemmer Grill", am Donnerstag das "Burger Buffet" und freitags und samstags "Steakbuffet", und das beste daran: man kann so viel Essen wie man möchte. Soll es in Ravensburg eine etwas feinere edlere deutsch/schwäbische Küche sein, dann empfiehlt sich das "Wirtshaus Mohren" und der "Gasthof Ochsen".

Shoppen, das Lebenselixier für viele Menschen. Ravensburg bietet in der Innenstadt jede Menge Möglichkeiten um sein Bedürfnis zu befriedigen. Hier gibt’s zum einen die berühmte aus Ravensburg stammende Modehauskette "Reischmann". In der ganzen Innenstadt sind  "Mode Reischmann", "Trend Reischmann", "Sport Reischmann", "Jeans Reischmann" und "Fußball-Store Reischmann" verteilt. Es gibt aber auch das "Modehaus Bredel", einen "S.Oliver-Store", einen "Tommy Hilfiger-Store", das "Gänsbühl Center" mit vielen verschiedenen Shops, wie zum Beispiel "H&M", "Media Markt" oder "Superdry". Dazu gibt es noch viele weitere Boutiquen und Geschäfte in Ravensburg, in denen es zum Wohlfühlen ist.

Aktivitäten, Ravensburg und die Region Oberschwaben-Bodensee hat viel zu bieten. Ravensburg ist eine Eishockeytraditionsstadt. Seit 1881 gibt es den Verein EVR, der zu den ältesten Vereinen Deutschlands gehört. Das Profiteam  "Ravensburg Towerstars" spielt in der zweit höchsten deutschen Eishockeyliga, der DEL2 und gehört dort zu den Top-Vereinen. Wenn der schnellste Mannschaftssport der Welt auch dein Herz höher schlagen lässt, ist ein Besuch in der Eissporthalle ein absolutes Muss. Spätestens nach dem ersten Besuch, ist Eishockey auch dein Sport.

Gehörst du eher du denen, die gerne eine Wand hoch laufen wollen, dann ist der Besuch im "Blöckle Boulderzentrum" ein Riesenspaß. Bowling, Billard oder Kegeln wird alles im "Palace Freizeitcenter", zwischen guten Cocktails, Snacks, Bier und Longdrinks, angeboten.

Nach einem langen Tag einfach mal die Seele baumeln lassen, kann man in den Thermen Aulendorfs und Meersburgs perfekt. Im Sommer empfiehlt sich das Freibad in Weingarten, das Flappachbad in Ravensburg oder der Bodensee höchst persönlich. In ca 30 min lässt sich dieser mit dem Auto erreichen oder ganz bequem mit der Bobbahn. Hier kann man nicht nur baden, sondern auch eine der vielen Uferpromenaden entdecken mit Kaffees, Restaurants und Bars. Der Bodensee dient aber auch als Rückzugsort zum Grillen oder um einfach mal den Kopf frei zu bekommen.

In Markdorf, knappe 30 min mit dem Auto entfernt, liegt die "Bodensee-Swingolf" Anlage, inmitten von Apfelplantagen und Blick auf den See. (Kleiner Geheimtipp: Verteilt auf dem Gelände, sind kleine Hütten mit eisgekühltem Bier.) In Friedrichshafen beim Flughafen befindet sich das "Call of Fun", eine Lasertagarena.

Das Fest in Ravensburg. Das Highlight jedes Jahr. Die Woche, in der Ravensburg Kopf steht. Das "Rutenfest". Ende Juli ist in Ravensburg Ausnahmezustand. Festzelte, ein kleiner Rummel und eine Essensmeile werden rund um den Kuppelnauplatz für das Heimatsfest aufgebaut. Ein Event, das man nicht verpassen darf.

Du liebst den Wintersport und Schnee? Dann bist du auch in Ravensburg gut aufgehoben, mit einem Katzensprung bist du in den ersten Skigebieten. Eine knappe Stunde Autofahrt trennt dich vom ersten Skigebiet, die Imbergbahn in Steibis (Deutschland). Hier findest du 12 Lifte und 17 km Piste. Eine etwas größere Version gibt es im Skigebiet "Silvretta-Montafon"(Österreich). In gut 1 1/2h stehst du vor 140 km Piste und 36 Liften.